Allgemeine Geschäftsbedingungen von online-kiosk.ch

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (nachstehend «AGB») regeln das Vertragsverhältnis zwischen Ringier Axel Springer Schweiz AG, Zürich (nachfolgend «Ringier Axel Springer»)als Betreiberin der Internetplattform «online-kiosk.ch» (nachfolgend «online-kiosk.ch») und den Nutzern und Nutzerinnen von online-kiosk.ch (nachfolgend die «Nutzer» und einzeln der «Nutzer»).

Ringier Axel Springerbietet Nutzern die Möglichkeit, auf online-kiosk.ch gedruckte und digitale Publikationen (Abonnements oder Einzelausgaben), sowie Produkte von Ringier Axel Springer, Ringier AG (nachfolgend „Ringier“) und anderen Unternehmen (nachfolgend «Partnerunternehmen») zu kaufen.
Mit der Nutzung von online-kiosk.ch akzeptiert der Nutzer die AGB.

1. Anwendungsbereich der AGB

1.1 Die Nutzung von online-kiosk.ch und der Kauf von gedruckten und digitalen Publikationen, einzelnen Produkten und Merchandising-Produkten (nachfolgend zusammen «Produkte») erfolgt auf der Grundlage der AGB.

2. Rechtsstellung von Ringier Axel Springer

2.1 Ringier Axel Springer betreibt online-kiosk.ch

2.2 Mit dem Bezug von Publikationen und Produkte von Ringier Axel Springer ist Ringier Axel Springer Vertragspartnerin.
2.3 Mit Bezug auf Publikationen und Produkte von Ringier, die auf online-kiosk.ch angeboten werden ist Ringier Vertragspartnerin und mit Bezug auf Produkte von Partnerunternehmen, die auf online-kiosk.ch angeboten werden, ist das Partnerunternehmen Vertragspartner. Die Leistungen von Ringier Axel Springer beschränken sich in diesem Fall auf die Zusammenführung der Nutzer mit Ringier resp. dem jeweiligen Partnerunternehmen.

2.4 Im Hinblick auf die Leistungen von Ringier und der Partnerunternehmen handelt Ringier Axel Springer ausschliesslich als Vermittlerin und nicht als Vertragspartnerin des Nutzers. Folglich sind Ringier Axel Springer, ihre Mitarbeiter und Hilfspersonen in keiner Weise für die vertragsgemässe Erfüllung der Verträge zwischen den Nutzern und Ringier resp. den Partnerunternehmen verantwortlich (Produktbeschrieb, rechtzeitige Zustellung, Rechnungsstellung etc.). Die Erfüllung dieser Verträge liegt in der ausschliesslichen Verantwortung von Ringier resp. der Partnerunternehmen und der Nutzer.

3. Nutzung von online-kiosk.ch

3.1 Die Nutzung von online-kiosk.ch kann mit oder ohne Registrierung erfolgen.

3.2 Registrierte Nutzer erhalten nach erfolgreicher Registrierung Zugang zu ihrem Benutzerkonto/Benutzerprofil.

3.3 Auf online-kiosk.ch können sich Personen über 16 Jahre mit Wohnsitz in der Schweiz registrieren. Die Registrierung hat auf den amtlichen Namen zu lauten. Als Adresse ist die gegenüber den Behörden angegebene Wohnadresse zu verwenden. Änderungen des Namens und/oder Adresse sind im Internet im persönlichen Benutzerkonto vorzunehmen oder an online-kiosk@ringier.ch zu melden.

3.4 Ringier Axel Springer ist ohne die Angabe von Gründen berechtigt, Registrierungen abzulehnen oder erfolgte Registrierungen zu deaktivieren. Der Nutzer wird per E-Mail informiert.

3.5 Die Registrierung kann jederzeit per E-Mail Mitteilung an online-kiosk@ringier.ch deaktiviert werden. Die Deaktivierung des Benutzerkontos hat keine Auswirkung auf ausstehende Lieferungen für bereits bezahlte Produkte / Abonnements.

4. Zustandekommen eines Vertrages

4.1 Auf online-kiosk.ch können Produkte durch Bezahlung per Kreditkarte oder per Rechnung bezogen werden, wobei Produkte von Partnerunternehmen nur per Rechnung bezahlt werden können.

4.2 Mit Bezug auf Publikationen von Partnerunternehmen kommt der Vertrag über den Kauf eines Produktes zwischen dem Nutzer und dem Partnerunternehmen zustande. Mit Bezug auf Produkte von Ringier Axel Springer kommt der Vertrag zwischen dem Nutzer und Ringier Axel Springer zustande. Mit Bezug auf Produkte von Ringier kommt der Vertrag zwischen dem Nutzer und Ringier zustande.

5. Zahlungsabwicklung

5.1 Die Bezahlung eines Produktes erfolgt entweder per Kreditkarte oder Rechnung. Die Bezahlung von Produkten der Partnerunternehmen ist ausschliesslich per Rechnung über das Partnerunternehmen möglich.

5.2 Nach unbenütztem Ablauf der Zahlungsfrist kann Ringier Axel Springer vom Vertrag zurückzutreten und die Bestellung für das Produkt stornieren.

5.3. Der Nutzer gerät in Verzug, wenn er nicht rechtzeitig zahlt. Der Nutzer verpflichtet sich bei Zahlung gegen Einzahlungsschein zur Bezahlung des in Rechnung gestellten Betrages bis zu dem auf der Rechnung angegebenen Fälligkeitsdatum. Wenn kein solches angegeben ist, gilt eine Zahlungsfrist von 30 Tagen ab Vertragsschluss.

6. Bestellung und Lieferung

6.1 Alle Bestellungen sind verbindlich, sobald der Nutzer den "Jetzt bestellen Button“ anklickt.

6.2 Versandkosten für Lieferungen in die Schweiz sind im Preis inbegriffen. Für Lieferung ins Ausland nehmen Sie Kontakt mit unserem Kundendienst unter der Email-Adresse online-kiosk@ringier.ch auf.

7. Haftungsausschluss

7.1 Ringier Axel Springer haftet nur für direkte Schäden, die durch eine vorsätzliche oder grobfahrlässige eigene Handlung von Ringier Axel Springer entstehen. Eine Haftung von Ringier Axel Springer für direkte Schäden bei leichtem Verschulden und für indirekte Schäden – gleich aus welchem Rechtsgrund – ist unter Vorbehalt zwingender gesetzlicher Bestimmungen ausdrücklich ausgeschlossen. Ebenso ist eine ausservertragliche Haftung von Ringier Axel Springer - soweit gesetzlich zulässig - ausgeschlossen.

7.2 Ringier Axel Springer übernimmt insbesondere keine Haftung für die vertragsgemässe Erfüllung der Verträge zwischen den Nutzern und Ringier resp. den Partnerunternehmen, für vermittelte Vertragsleistungen (inkl. Bestellungen und Lieferung) sowie für Produkteinformationen von Partnerunternehmen.

7.3 online-kiosk.ch kann wegen Wartungsarbeiten oder anderen Gründen zeitweise nicht oder nur beschränkt zur Verfügung stehen. Ringier Axel Springer haftet nicht für die zeitweilige Nichtverfügbarkeit der Plattform, den Ausfall einzelner oder aller Funktionen sowie für Fehlfunktionen der Plattform online-kiosk.ch.

7.4 Die Plattform online-kiosk.ch enthält Links zu Websites Dritter. Diese Seiten werden nicht durch Ringier Axel Springer betrieben oder überwacht. Ringier Axel Springer lehnt jegliche Verantwortung für den Inhalt und Betrieb von verlinkten Seiten ab.

8. Immaterialgüterrechte und andere Rechte

8.1. Ringier Axel Springer ist Eigentümerin und Betreiberin von online-kiosk.ch. Sämtliche auf online-kiosk.ch verwendeten Marken, Namen, Logos, Bilder, Designs, Texte und andere Materialien gehören Ringier Axel Springer, Ringier oder den Partnerunternehmen. Das (vollständige oder teilweise) Reproduzieren, Übermitteln (elektronisch oder mit anderen Mitteln), Modifizieren, Verknüpfen oder Benutzen dieser Marken, Namen, Logos, Bilder, Designs, Texten und anderen Materialien für öffentliche oder kommerzielle Zwecke ist ohne vorherige schriftliche Zustimmung von Ringier Axel Springer untersagt.

9. Datenschutz, Datenbearbeitung und Datensicherheit

9.1 Mit Bezug auf den Datenschutz, die Grundsätze der Datenbearbeitung und die Datensicherheit wird auf die Datenschutzerklärung verwiesen, die Bestandteil der AGB ist.

10. Allgemeine Bestimmungen

10.1 Ringier Axel Springer behält sich die jederzeitige Änderung der AGB vor. Die geänderten AGB werden den Nutzern jeweils durch Benachrichtigung an geeigneter Stelle auf online-kiosk.ch mitgeteilt. Nachträgliche Änderungen dieser AGB gelten als vom Nutzer genehmigt, wenn der Nutzer nicht innert 14 Tagen seit Kenntnisnahme der geänderten AGB durch E-Mail an online-kiosk@ringier.ch gegen die neuen AGB widerspricht.

10.2 Ringier Axel Springer behält sich das Recht vor, online-kiosk.ch jederzeit ohne Vorankündigung zu deaktivieren. Der Nutzer hat daraus keinen Anspruch gegenüber Ringier Axel Springer. Die Deaktivierung von online-kiosk.ch hat keine Auswirkung auf die Erfüllung bereits eingegangener Verträge zwischen Nutzern und Partnerunternehmen, Ringier Axel Springer oder Ringier.

10.3 Sollten einzelne Bestimmungen der AGB ganz oder teilweise ungültig oder unwirksam sein oder werden, bleibt die Gültigkeit und/oder Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen der AGB unberührt. Die ungültigen und/oder unwirksamen Bestimmungen werden durch solche ersetzt, die dem Sinn und Zweck der ungültigen und/oder unwirksamen Bestimmungen in rechtswirksamer Weise wirtschaftlich am nächsten kommt. Das gleiche gilt bei etwaigen Regelungslücken.

11. Gerichtsstand und anwendbares Recht

11.1 Die AGB unterstehen dem materiellen schweizerischen Recht, unter Ausschluss des Bundesgesetzes über das Internationale Privatrecht (IPRG) und des Wiener Kaufrechts (CISG).

11.2 Ausschliesslich zuständig für alle sich im Zusammenhang mit diesen AGB ergebenden Streitigkeiten, einschliesslich solche über das gültige Zustandekommen, die Rechtswirksamkeit, die Auslegung, Erfüllung, Verletzung, Änderung oder Auflösung des Vertragsverhältnisses zwischen dem Nutzer und Ringier Axel Springer sowie im Zusammenhang damit erhobenen ausservertraglichen Ansprüchen ist Zürich.

Januar 2016